Evangelisch-Lutherische_Kirchengemeinde_Holzkirchen
Die Evangelisch-Lutherische
Kirchengemeinde Holzkirchen

Ökumenische Taizé-Andachten

Kirche in Taizé - Foto: Damir Jelic, commons.wikimedia.org

Die Stunde der Lichter ist eine persönliche Zeit, einfach Da-zu-Sein vor Gott: Im gemeinsamen Singen und Beten, im Hören einer Schriftstelle, in der Stille.

Eine Gruppe von Christen aus der katholischen und evangelischen Gemeinde Holzkirchen gestaltet diese Andacht mehrmals im Jahr abwechselnd in der Kapelle des St. Anna Hauses und der Segenskirche.

Wir wollen in dieser Stunde gemeinsam singen und beten mit den Liedern der Ökumenischen Brudergemeinschaft in Taizé in Burgund/Frankreich. Kurze, stets wiederholte Gesänge laden zum Mitmachen, Zuhören und Beten ein - Singen macht bereit, auf Gott zu hören.

Am Anfang des Gebetes hören wir einen Psalm, dann folgt eine kurze Lesung aus dem Evangelium. Als Mitte des Gebetes halten wir eine Stille, in der jede und jeder seine eigenen Gedanken vor Gott bringen und einfach Da-Sein kann. Fürbitten und Dank halten wir frei. Jede und jeder ist eingeladen eine Bitte oder einen Dank laut auszusprechen. Wir antworten mit einem Kyrieruf.

So wünschen wir uns eine erfüllte Stunde des Gebetes.

 

Die nächsten Termine:

Stand: 09. November 2016
Sonntag, 20. November 2016, 19 Uhr
Stunde der Lichter, Holzkirchen, Segenskirche
Sonntag, 19. Februar 2017, 19 Uhr
Holzkirchen, Kapelle St. Anna Haus
Sonntag, 2. April 2017, 19 Uhr
Holzkirchen, Segenskirche
Sonntag, 25. Juni 2017, 19 Uhr
Holzkirchen, Kapelle St. Anna Haus
Sonntag, 24. September 2017, 19 Uhr
Holzkirchen, Segenskirche
Sonntag, 26. November 2017, 19 Uhr Holzkirchen, Kapelle St. Anna Haus