Evangelisch-Lutherische_Kirchengemeinde_Holzkirchen
Die Evangelisch-Lutherische
Kirchengemeinde Holzkirchen

Ökumenisches Friedensgebet

Seit Oktober 2013 findet im etwa zwei monatigem Turnus das ökumenische Friedensgebet jeweils sonntags um 19 Uhr in der Kirche St. Laurentius (am Marktplatz) statt.
Im September 2013 hatte der Aufruf von Papst Franziskus zum Gebetstag für Frieden in Syrien ein starkes Echo ausgelöst, und auch aus den nichtchristlichen Religionen kam dafür viel Zustimmung. Muslime und Juden beteiligten sich an dem Gebet für den Frieden.

Parallel formierte sich in dieser Zeit der Helferkreis Asyl der Marktgemeinde Holzkirchen.
Aus beiden Initiativen entstand die Idee, die tatkräftige Hilfe bei der Aufnahme und Integration von Flüchtlingen vom Gebet begleitet zu wissen. So laden seither Barbara Frua von Gesellschaft zur Förderung des Lateinischen Patriarchats von Jerusalem e.V., Sibylle von Löwis von der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde und Richard Siebler vom katholischen Pfarrverband Holzkirchen zum gemeinsamen Gebet für Frieden, soziale Gerechtigkeit und Schutz der Menschenrechte ein.

Die nächsten Termine, jeweils um 19.00 Uhr in St. Laurentius:
7. Mai 2017

9. Juli 2017